Hoch hinaus: Aussichtspunkt mit Accoya®-Stützen

Bei einer Fläche von 38 ha lässt sich leicht der Überblick verlieren – aus dem Grund hat die baden-württembergische Landesgartenschau des Jahres 2018 im badischen Lahr eigens einen Aussichtsturm kreiert. Von ihm aus können die Besucher in 13 Meter Höhe praktisch aus der Vogelperspektive die traditionelle Ausstellung zum Gartenbau erleben. Die sechs Stützen des als „Krähennest“ bezeichneten und mit einer Rubinienastkrone verzierten Turms bestehen dabei aus dem hochwertigen, langlebigen und extrem witterungsbeständigen High-Tech-Holz Accoya.

In Baden-Württemberg werden seit 1980 jährlich Landesgartenschauen abgehalten. Sie sollen unter anderem das ökologische Klima der ausrichtenden Stadt verbessern. Weitaus älter als die bisherige 38-jährige Geschichte der Gartenschau verspricht das Alter des Accoya®-Holzes des Lahrer „Krähennestes“ zu werden: Accoya® besitzt eine 50 Jahre währende Garantie ohne Erdkontakt. Gute Aussichten also für den Turm, der die im Oktober 2018 zu Ende gegangene Landesgartenschau in Lahr um Jahrzehnte überdauern wird. Für den Turm, der den Seepark in Lahr und das nahe Areal überblickt, wurde Accoya® zu sechs Brettschichtstützen geklebt und rund gefräst. Das acetylierte Holz bildet das Gerüst für das „Krähennest“ aus Rubinienästen.

Seine enorme Dauerhaftigkeit und Formstabilität machen Accoya® ideal für den Außenbereich. Das Holz ist extrem beständig gegen Witterung und UV-Strahlen, lässt sich leicht verarbeiten und überzeugt mit seiner hellen Farbe. Und dank der 50-jährigen Garantie ohne Erdkontakt können wiederkehrende Schutzanstriche des Holzes in diesem Zeitraum komplett entfallen.

Landesgartenschau in Lahr, Germany, 2018 Accoya wood tower Kraehnnest
Landesgartenschau in Lahr, Germany, 2018 Accoya wood tower Kraehnnest
Landesgartenschau in Lahr, Germany, 2018 Accoya wood tower Kraehnnest