Zurück

Accoya® in der Campus-Materialbibliothek den zukünftigen Planern vorgestellt

03 May 18

Die Matériauthèque Campus stellt in 30 Architekturschulen in ganz Frankreich und Belgien unter den verschiedenen Materialien das modifizierte Holz
Accoya® aus

Ein pädagogischer Ansatz

Matériauthèque Campus heißen die neuen Mustertafeln und Totems, die Archi-Matérial in 30 Architekturschulen in Frankreich und Belgien einsetzt.
 Campus Material Library Panels und Totems ermöglichen es den Studenten, neue Lösungen zu entdecken, die Eigenschaften von Materialien kennenzulernen und zu verstehen, wie man sie in zukünftigen Projekten am besten einsetzen kann, aber auch, sie zu sehen und zu berühren.

Matériauthèque Campus

Zugängliche Informationen

Sichtbar, modern und vernetzt ist die Campus Materialbibliothek ein echtes Lehrmittel und Arbeitshilfe für die 30.000 Studenten der Architektur- und 
Designschulen und ihre 4.000 Referenten. Die Panels bieten die Möglichkeit, die vorgestellten Muster einzuscannen und so die Produktreferenz und alle dazugehörigen Informationen in digitaler Form zu finden.

Matériauthèque Campus

Accoya® für Schülerinnen und Schüler

Die Beteiligung von Accoya® an der Matériauthèque Campus, die in Frankreich einzigartig ist, soll acetyliertes Holz und seine einzigartigen Eigenschaften
den Planern von morgen besser bekannt machen. Die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten von Accoya® Holz werden in den Themenfeldern “Fassaden”, “Böden”, “Akustik” und “Dekoration” der Campus Materialbibliothek eingesetzt.

Accoya® Datenblatt

Die 30.000 Studenten können Accoya®-Holz und 3 Muster von Oberflächen auf der Platte entdecken, sowie eine nicht erschöpfende Liste von
 “Produktvorteilen”, wie z.B. seine außergewöhnliche Dimensionsstabilität und extreme Haltbarkeit (Klasse 4 Anwendung).

Matériauthèque Campus
Matériauthèque Campus