Herstellung

Zertifizierte Holzbeschaffung

Holz aus gut verwalteten Quellen ist eine natürliche, erneuerbare Lösung für globale Umweltprobleme wie beispielsweise den Klimawandel und die durch einen immer weiter steigenden Konsum verursachte Zerstörung von Ökosystemen und Landschaften.  Wälder bilden nicht nur einen natürlichen ökologischen Lebensraum, sondern sind auch eine wichtige CO2-Senke, indem sie Kohlendioxid aus der Luft filtern und es in die Biomasse des Baums absorbieren. Im Falle einer verantwortungsvollen Verwaltung wird sogar geraten, so viel Holz wie möglich nachhaltig für die Herstellung langlebiger Produkte wie Möbel oder Bauprodukte zu gewinnen, die als zusätzliche Kohlenstoffspeicher dienen, während dem Wald die Möglichkeit gegeben wird, sich zu erholen und neue Biomasse zu produzieren (die dann als neue CO2-Senke fungiert).

Der Nachschub an zertifizierten langsam wachsenden tropischen Harthölzern, die sich für die Verwendung im Freien eignen, ist jedoch begrenzt, was zu illegaler Abholzung und in deren Folge zur Entwaldung tropischer Regenwälder führt. Während die Entwaldung in den tropischen Regionen weiter fortschreitet, vergrößert sich die Nettowaldfläche in den gemäßigten Klimazonen wie Europa und Nordamerika seit mehreren Jahrzehnten stetig.

Zur Herstellung von Accoya werden nur reichlich verfügbare Holzarten aus zertifizierten, nachhaltig verwalteten Wäldern und Pflanzungen verwendet, darunter FSC®-, PEFC™- und andere regional zertifizierte Hölzer. Daher erfüllen alle Accoya-Produkte die Anforderungen der EU-Holzhandelsverordnung (EUTR) sowie des Lacey Act, wodurch eine verantwortungsvolle Herstellung garantiert wird.

Zur Herstellung von Accoya werden hauptsächlich schnell wachsende Arten wie Radiatakiefer verwendet. Angesichts des ständig steigenden Drucks auf die verfügbaren Ressourcen hat die Verwendung von Holzarten, die im gleichen Zeitraum auf der gleichen Landfläche größere Mengen Holz produzieren, klare Umweltvorteile.

Jährlicher Ertrag
[m3 / ha / Jahr]

  • FAO (2006). Global planted forests thematic study: results and analysis, von A. Del Lungo, J. Ball und J. Carle. Planted Forests and Trees Working Paper 38, Rom
  • USDA Forest Service (2013), Silvics manuals, online verfügbar unter http://www.na.fs.fed.us/pubs/silvics_manual/Volume_1/thuja/plicata.htm
  • MAF – New Zealand Ministry of Agriculture and Forestry (2008). Afforestation Grant Scheme Guidelines